Vorauskräfte für Schutztruppe: Scharping: Bundeswehr ab Mittwoch in Kabul

Vorauskräfte für Schutztruppe
Scharping: Bundeswehr ab Mittwoch in Kabul

Die ersten Vorauskräfte der Bundeswehr für die internationale Schutztruppe in Afghanistan sollen am Mittwochabend in Kabul eintreffen.

dpa/afp BERLIN. Verteidigungsminister Rudolf Scharping (SPD) sagte in einer nach Berlin geschalteten Videokonferenz am Montag in Bonn, die Verlegung der Hauptkräfte sei für die spätere zweite Januarhälfte geplant.

Parallel zu den Soldaten sollen der Kleinpanzer Wiesel und das minensichere Fahrzeug Dingo transportiert werden. Die ersten 70 deutschen Fallschirmjäger sowie 30 niederländische Soldaten sollen an diesem Dienstag von Köln/Wahn über die Türkei nach Kabul aufbrechen.

Neuseeländische Soldaten haben am Montag mit Vorbereitungsarbeiten am künftigen Quartier der deutschen Voraustruppe begonnen. Mehrere Dutzend Soldaten brachten Stacheldraht rund um das Gelände an und nahmen Renovierungsarbeiten in dem weitgehend fensterlosen Hauptgebäude des Komplexes vor, wie ein Reporter beobachtete. Auf dem am Rand der Hauptstadt Kabul gelegenen Gelände befinden sich rund ein Dutzend Lagerhallen sowie mehrere als Verwaltungsgebäude nutzbare Einrichtungen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%