Voraussichtliche Senkung der Fixkosten um 10 %
Infomatec und Tuxia unterzeichnen Lizenzvereinbarung

vwd AUGSBURG. Das Softwareunternehmen Infomatec Integrated Information Systems AG, Augsburg, hat mit der Tuxia Deutschland GmbH eine Lizenzvereinbarung abgeschlossen. Danach erhält Tuxia die Lizenz für JNT, das Betriebssystem von Infomatec für Internet- und Kommunikationsgeräte, teilte das Unternehmen am Dienstag ad hoc mit. Durch die Vereinbarung fließt dem Augsburger Unternehmen nach eigenen Angaben erhebliche Liquidität zu, und die monatlichen Fixkosten können um etwa zehn Prozent gesenkt werden. Tuxia soll für Infomatec zusätzliche Entwicklungs- und Supportleistungen im Rahmen von Kundenprojekten erbringen.

Die bisher für die Basisentwicklung von JNT zuständige Infomatec IAS GmbH wird künftig ihren Schwerpunkt auf die Weiterentwicklung und Anpassung von JNT an das System von Infomatec für interaktives Fernsehen, CrossTV, legen. Zusätzlich übernimmt Tuxia die Infomatec-Niederlassungen Hongkong, Tokio und Sydney. Die Asienaktivitäten von Infomatec werden künftig von Peking aus gesteuert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%