Vorbereitung auf Krieg
Kuwait übt für irakischen ABC-Waffen-Angriff

Das Nachbarland fürchtet, dass Saddam Hussein im Ernstfall Giftgas-Raketen einsetzten könnte.

dpa KUWAIT-STADT. Kuwait trainiert für den Ernstfall. Der irakische Nachbar befürchtet, dass Saddam Hussein im Kriegsfall Giftgas-Raketen einsetzen könnte. Spezialisten aus dem In- und Ausland zeigten am Donnerstag, wie das kleine Emirat am Persischen Golf mit einem solchen Angriff mit atomaren, biologischen oder chemischen Waffen umgehen würde. Zu der Katastrophenübung waren auch Medienvertreter geladen.

Simuliert wird eine Attacke mit Senfgas. Helfer in speziellen Schutzanzügen und mit Gasmasken tragen eilig benommene, blutende Männer und Frauen aus der "heißen Zone" in Zelte. Dort werden sie schnell entkleidet, abgeduscht und umgehend in Krankenhäuser gebracht. "Senfgas greift Haut und Lunge an - man stirbt, aber nicht sofort", erläutert Oberst Charlie Chase vom US-Militär, das die Übung organisiert hat.

Auch deutsche ABC-Experten trainieren in der kuwaitischen Wüste. Zwei Mal täglich sind Bundeswehr-Soldaten mit dem "Fuchs"-Spürpanzer unterwegs, um in Kuwait-Stadt nach biologischen oder chemischen Kampfstoffen zu schnuppern. Vier Soldaten sitzen in dem sechsrädrigen ABC-Waffen-Labor, das sehr schnell atomare, biologische und chemische Kampfstoffe erkennen kann und mit einem Greifarm Bodenproben sammelt.

Der Kampf gegen internationalen Terrorismus und damit verbundene Angst vor dem Einsatz von Nervengas, Anthrax oder Nuklearwaffen brachte vor gut einem Jahr auch etwa 470 tschechische Experten nach Kuwait. Im Gegensatz zu ihren deutschen Kollegen dürften sie im Falle eines Irak-Krieges auch die Grenze zu dem Nachbarland überschreiten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%