Vorbereitungen für Cheftrainerposition bei Berliner Hertha
Meyer verhandelt über Aussetzung des DSF-Vertrags

Hans Meyer bemüht sich um die Aussetzung seines Vertrages mit dem DSF. Der 61 Jahre alte Fußballtrainer soll Hertha BSC vor dem Abstieg retten.

HB BERLIN. Das sich abzeichnende Engagement von Trainer Hans Meyer beim Tabellen-17. Hertha BSC bis zum Ende der laufenden Saison soll an seiner Tätigkeit als Fußball-Experte beim DSF nicht scheitern. Deshalb verhandelt Meyer mit dem Münchner Spartensender derzeit über eine Aussetzung der Vertrages.

Der Kontrakt mit dem 61-Jährigen, der in den letzten Monaten mehrfach eine Rückkehr auf einen Cheftrainerposten abgelehnt hatte, war erst in der vergangenen Woche bis zum Ende der Euro 2004 in Portugal verlängert worden. Meyer wäre nach Udo Lattek, der im Jahr 2000 für fünf Spiele die Verantwortung bei Borussia Dortmund übernommen und den Abstieg der Westfalen verhindert hatte, der zweite DSF-Experte als Bundesligatrainer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%