Vorbericht
Wall Street: US-Titel notieren uneinheitlich

Der Pharmasektor liegt nach dem Kursrutsch von Eli Lilly vom Vortag an der Wall Street wieder leicht im Plus.

vwd LONDON. US-Titel notieren am Donnerstag in London uneinheitlich. Der Pharmasektor liegt nach dem Kursrutsch von Eli Lilly vom Vortag an der Wall Street wieder leicht im Plus. Eli Lilly waren am Mittwoch im New Yorker Handel um 31 % auf 75 $ gefallen, nachdem bekannt wurde, dass ein US-Gericht dem Pharmariesen den Patentschutz für das Flaggschiffprodukt Prozac um drei Jahre verkürzt hat. Doch Händler sehen diese Entwicklung als vorübergehend an, da der US-Pharmasektor derjenige mit der besten Performance des vergangenen Quartals gewesen sei. Die Erwartungen für den Technologiesektor seien eher verhalten, heißt es.

Der Nasdaq fehle es an Momentum, da auch die starken Ergebnisse von Cisco am Mittwoch nicht zu einer nachhaltigen, überdurchschnittlichen Entwicklung geführt hätten, so die Händler. Allerdings notiert der Nasdaq-Future gegen 14.50 Uhr MESZ mit 0,3 % leicht im Plus. Auch der S&P-Future liegt mit 0,1 % im Plus. Am Mittwoch konnte der Nasdaq-Index seine anfänglichen Gewinne nicht verteidigen und stieg um 0,1 % bzw. 4,95 Punkten auf 3 853,50. Der Dow-Jones-Index für 30 Industriewerte (DJIA) verlor am Mittwoch um 0,6 % bzw. 71,06 Stellen auf 10 905,83 und der S&P-500-Index um 0,7 % bzw. 9,94 Zähler auf 1 472,87.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%