Vorderbremsen betroffen
Ford-Rückrufaktion für 78 500 "Ka"

Der US-Automobilhersteller Ford hat wegen Problemen mit dem Bremssystem weltweit 78 500 Autos vom Typ "Ka" zurückgerufen.

dpa/HB PARIS. Die betroffenen Pkw seien zwischen dem 12. Januar und dem 29. Juni 2001 gebaut worden, erklärte ein Sprecher von Ford Finance am Dienstag in Paris. Die Mängel beträfen die Vorderbremsen. Die Bremskabel könnten in bestimmten Fällen gegen die Radfelge scheuern und dadurch beschädigt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%