Vorgänger legte Posten schon vor 14 Tagen nieder
Hölzer neuer Chef bei Marseille-Kliniken

Axel Hölzer wurde am Dienstag zum neuen Vorstandsvorsitzenden des Hamburger Klinikbetreibers Marseille-Kliniken ernannt. Damit löst der stellvertretende Vorstandsvorsitzende und Finanzvorstand den bisherigen Konzernchef Wilhelm Hecker ab.

lip/jkn HAMBURG. Hecker hat dem Vernehmen nach sein Vorstandsmandat bereits vor 14 Tagen niedergelegt. Er war am Dienstag für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Zwar hat sich das Unternehmen in den vergangenen zwei Jahren erfolgreich entwickelt, in Kreisen des Klinikbetreibers heißt es aber, dass die Chemie zwischen Hecker und dem prozessfreudigen Großaktionär Ulrich Marseille seit längerem nicht mehr gestimmt habe. Bereits zu Jahresbeginn hatte der ehemalige Bundesarbeitsminister Norbert Blüm den Aufsichtsrat des Klinikbetreibers verlassen. Hecker war unter Blüm Staatssekretär gewesen.

Marseille hat inzwischen eine Investmentbank eingeschaltet, um einen Investor für einen Teil seines Aktienpaktes zu finden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%