Vorgänger Martin Inglis wird Finanzchef des Konzerns
Ex-Europa-Chef Scheele leitet jetzt Nordamerika-Geschäft von Ford

Der ehemalige Ford-Europa-Chef Nick Scheele wird Gruppenvizepräsident für Nordamerika und wird damit die gesamten Ford-Geschäfte in den USA, Kanada und Mexiko leiten. Dies hat Ford am Donnerstag im Rahmen eines weit reichenden Management-Wechsels angekündigt.

dpa DEABORN. Scheele hatte die europäische Ford-Tochter bis Anfang des Jahres geleitet und zuvor sieben Jahre lang die Ford-Tochter Jaguar nach oben gebracht.

Scheele löst Martin Inglis ab, der neuer Finanzchef des zweitgrößten Autokonzerns der Welt wird. Der bisherige Finanzchef Henry Wallace übernimmt wieder die Geschäfte im asiatisch-pazifischen Raum. Die Umbesetzungen erfolgen mit Wirkung vom ersten August. David Thursfield, der jetzige Präsident und Firmenchef der Ford Europe, wird auch Leiter des Verwaltungsrates der europäischen Ford - Tochter.

Diese und zahlreiche andere Managementänderungen in Nordamerika spielen sich vor dem Hintergrund von Geschäftsproblemen bei Ford ab. Dazu gehörte vor allem der kostspielige Rückruf von Firestone-Reifen, der Ford rund 3 Milliarden Dollar kosten wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%