Vorkommen reichen für 40 Jahre
Avgold: Sprung in die erste Liga

Mit einem Goldpreis auf Zwei-Jahres-Hoch und hohen Kaufpositionen am Terminmarkt dürfte die weitere Preisentwicklung des Edelmetalles in den nächsten Wochen stark schwanken.

DÜSSELDORF. Doch selbst bei heftigen Rückschlägen lassen die starken fundamentalen und technischen Daten im weiteren Jahresverlauf einen tendenziell steigenden Goldpreis erwarten. Risikobereite Anleger können daher immer noch bei ausgewählten Goldtiteln zugreifen - etwa bei Avgold aus Südafrika.

Während die Aktien bekannter Goldminen vom Kap binnen Jahresfrist um bis zu 400 Prozent nach oben schossen, hinkt Avgold mit einem Plus von 50 Prozent weit hinterher. Das lag vor allem daran, dass sich die Goldproduktion noch im Aufbau befand. Mit der Target-Mine eröffnete Avgold nun eine hoch mechanisierte Mine. Die Cash-Kosten pro Unze liegen bei nur 100 Dollar, das sind die niedrigsten Förderkosten in Südafrika. Jährlich sollen hier 350000 Unzen produziert werden. Die Reserven reichen für 13 Jahre. Rechnet man die Vorkommen in den angrenzenden Gebieten hinzu, könnte die Produktion auf 500000 Unzen klettern. Der Abbauzeitraum stiege dann auf 40 Jahre.

Quelle: Wirtschaftswoche

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%