Vormarsch der alliierten Streitkräfte
Schwere und gefährliche Tage drohen Alliierten

US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld erwartet beim Vormarsch der alliierten Streitkräfte auf Bagdad "schwere und gefährliche Tage" für die Bodentruppen.

vwd WASHINGTON/EL SAILIJAH. Die Einahme der von Saddam Husseins Republikanischen Garden verteidigten irakischen Hauptstadt werde "nicht leicht" sein, sagte Rumsfeld in einem Interview mit dem US-Fernsehsender Fox News am Sonntag. Der Sieg sei aber "sicher".

Rumsfeld ging in dem Interview auch auf Bilder ein, auf denen unlängst ein persönlicher Leibwächter von Saddam Hussein an der Seite des irakischen Verteidigungsministers Sultan Haschem Ahmed zu sehen war. Diese Beobachtung sei "interessant", weil sie möglicherweise ein Hinweis darauf sei, dass der irakische Machthaber sich in Folge von Verletzungen nicht mehr viel bewege. Nach wie vor sei nicht klar, ob Saddam Hussein überhaupt noch lebe. Die US-Regierung erwäge im Übrigen, die Exil-Iraker dazu aufzurufen, ihre Landsleute in Irak zu einem Aufstand gegen die Führung in Bagdad zu ermutigen.

Der US-Oberkommandierende Tommy Franks versicherte, dass weiteren Selbstmordanschlägen gegen die alliierten Truppen vorgebeugt werde. Angesichts entsprechender Drohungen von irakischer Seite werde die Wachsamkeit verstärkt. Unter anderem solle die Kontrolle verdächtiger Autos verstärkt werden, sagte Franks am Sonntag am Sitz des US-Zentralkommandos in El Sailijah in Katar. Beim ersten Selbstmordanschlag auf alliierte Truppen hatte ein irakischer Offizier am Samstag in der Nähe von Nadschaf eine Autobombe gezündet und vier US-Soldaten mit in den Tod gerissen.

Der ranghöchste US-Offizier, Generalstabschef Richard Myers, wies Kritik an Rumsfelds Kriegsstrategie zurück. Das Pentagon habe "niemals einen kurzen Krieg versprochen", sagte Myers. Das Auf und Ab auf dem Schlachtfeld gehöre zum Krieg. Größere militärische Herausforderungen mit möglicherweise schweren Verlusten für die Alliierten stünden noch bevor, etwa bei den Kämpfen mit den Republikanischen Garden um Bagdad.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%