Vormittagshandel
Deutsche Aktien unter Druck

Technologietitel und auch die schwachen Autowerte treiben den Dax am heutigen Feiertag ins Minus.

dpa FRANKFURT/MAIN. Die deutschen Aktien haben am Mittwochvormittag schwächer tendiert. Der Deutsche Aktienindex DAX fiel um 2,06 % auf 4215 Punkte. Auch am Neuen Markt gab der NEMAX 50 um 1,29 % auf 776 Zähler nach. Der MDAX, in dem die 70 mittelgroßen Standardwerte zusammengefasst sind, verlor um 0,62 % auf 3994 Punkte.

Zu den wenigen Gewinnern im DAX zählten die Titel des Bauelementeherstellers EPCOS mit einem Aufschlag von 0,65 % auf 33,82 ?. Dagegen setzten die Papiere des Halbleiterherstellers Infineon ihre Talfahrt fort und verloren 4,74 % auf 12,05 ?. Noch schwächer waren Siemens, die um 6,28 % auf 38,80 ? nachgaben. Schlechte Nachrichten aus Übersee belasteten die beiden Titel: Der japanische Siemens-Partner Fujitsu und der Technologiekonzern NEC Corp haben einen zeitweisen Produktionsstopp bei mehreren Halbleiterfabriken beschlossen. Der kanadische Telekom-Ausrüster Nortel Networks Corp rechnet für das dritte Quartal mit einem Nettoverlust von 3,6 Mrd. $ (USD).

Auch die Autowerte standen unter Druck: DaimlerChrysler notierten bei 34,05 ? - ein Abschlag von 3,10 %. BMW fielen um 2,98 % auf 28,68 ?. Volkswagen verloren 1,86 % auf 37,44 ?. Ford, Mercedes-Benz USA und die zur DaimlerChrysler AG zählenden Chrysler Group sowie General Motors (GM) verzeichneten im September in den USA einen sinkenden Absatz an Fahrzeugen.

dpa tw yymm pi 031044 Okt 01

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%