Vorschlag: 70 Cent je Aktie
AWD will zehnfache Dividende zahlen

Die AWD Holding AG, Hannover, wird der am 12. Juni stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung vorschlagen, eine Dividende von 0,70 Euro je Aktie auszuschütten.

HB/vwd HANNOVER. Wie der Finanzdienstleister am Mittwoch ad hoc mitteilte, entspricht dies im Vergleich zum Vorjahr (0,07 Euro) einer Verzehnfachung der Dividende. Darüber hinaus soll der Vortrag des weiteren Bilanzgewinns auf neue Rechnung vorgeschlagen werden. "Diese nun deutlich erhöhte Dividende drückt die Zuversicht des Vorstandes auf zukünftiges Wachstum und Profitabilität unseres Geschäftsmodells aus", sagte Carsten Maschmeyer, Vorstandsvorsitzender der AWD Holding.

"Wir werden in den nächsten Jahren, wie bereits angekündigt, unsere Ertragshöhe und die Ertragsqualität weiter deutlich steigern", so Maschmeyer weiter. Dabei liege der Fokus auf der Verbesserung der operativen Unternehmensrendite. Dies erweitere den finanziellen Handlungsspielraum und erlaube es den Aktionären, unmittelbar am Erfolg des Unternehmens teilzuhaben. Die endgültigen Ergebnisse des Jahres 2001 sowie den neuen Geschäftsbericht wird AWD der Mitteilung zufolge am 25. April 2002 auf einer Bilanzpresse- sowie Analysten- und Investorenkonferenz vorstellen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%