Vorschlag des Aufsichtsrats
Alcatel-Chef Dutine wechselt in Philips-Zentralvorstand

Der Aufsichtsrat der Royal Philips Electronics wird auf der Hauptversammlung am 28. März 2002 vorschlagen, den bisherigen Chef von Alcatel Deutschland und Vizepräsident im Telecom-Ausschuss des Alcatel-Vorstands, Gottfried Dutine (49), mit Wirkung vom 1. Februar 2002 als Nachfolger von John Whybrow in den Zentralvorstand zu berufen.

dpa-afx EINDHOVEN. Dutiné, der an der Universität Darmstadt seinen Doktor in Kommunikationstechnologie gemacht hat, war bei Rockwell-Collins, Motorola und Robert Bosch tätig, ehe er zu Alcatel ging. Ad Huijser, seit Mai dieses Jahres Chief Technology Officer (CTO) soll der nächsten Hauptversammlung ebenfalls als neues Mitglied des Zentralvorstands vorgeschlagen werden.

Außerdem schlägt Philips der Hauptversammlung vor, den Finanzvorstand (CFO), Jan Hommen, zum stellvertretenden Vorsitzenden des Zentralvorstands zu ernennen.

Damit teilt sich die Verantwortung im Zentralvorstand für Produktabteilungen und Konzern-Programme wie folgt auf: Gerard Kleisterlee Präsident und CEO, Vorsitzender des Zentralvorstand, Jan Hommen stellvertretender Vorsitzender des Zentralvorstand, Chief Financial Officer (CFO), Medical Systems Arthur van der Poel Semiconductors, Components und BEST-Programm Gottfried Dutiné Licht, DAP (Elektro-Hausgeräte), Consumer Electronics, Digital Networks, und Contract Manufacturing Services Ad Huijser Chief Technology Officer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%