Vorsichtiger Ausblick
Apple senkt seine Gewinnerwartung

Der US-Computerhersteller Apple hat im abgelaufenen vierten Quartal seines Geschäftsjahres 2000/2001 einen geringeren Gewinnrückgang als von Analysten erwartet verzeichnet. Der Produzent des Macintosh-Computers senkte aber seine Gewinnerwartung für das laufende Quartal und sagte mit Hinweis auf die Unsicherheit über das Konsumenten-Verhalten für seine neue Einzelhandelsgeschäfte Verluste voraus.

rtr SAN FRANCISCO. Die Konsumausgaben für Computer seien bereits nach den Anschlägen am 11. September drastisch gesunken, hieß es. Apple wies am Mittwoch nach US-Börsenschluss für das dritte Quartal einen operativen Gewinn von 65 Mill. Dollar oder 18 Cent je Aktie aus, nach 108 Mill. Dollar oder 30 Cent je Aktie ein Jahr zuvor. Von Thomson Financial/First Call befragte Analysten hatten einen Gewinn je Aktie von etwa 16 Cent erwartet. Der Quartalsumsatz gab den Angaben zufolge um 22 % auf 1,45 Mrd. Dollar nach und lag damit unterhalb der Analystenerwartungen von 1,48 Mrd. Dollar.

Für das laufende erste Quartal erwartet Apple nach eigenen Angaben mindestens einen Gewinn von zehn Cent je Aktie und einen Umsatz von 1,4 Mrd. Dollar. Analysten hatten den Apple-Gewinn im vierten Quartal mit 18 Cent je Aktie prognostiziert. Finanzchef Fred Anderson sagte: "Wir sind angesichts der Unsicherheiten und des globalen politischen und wirtschaftlichen Umfeldes vorsichtig".

Apple erwartet nach eigenen Angaben in ihren neuen Einzelhandelsgeschäften im laufenden ersten Quartal und Gesamtjahr 2001/2002 Verluste. Das Unternehmen hatte vor kurzem den Einstieg in den Einzelhandel mit der Eröffnung von Apple-Geschäften gewagt.

Apple will nach eigenen Angaben in der kommenden Woche eine "revolutionäre digitale Vorrichtung" präsentieren, von der Apple-Fans vermuten, dass es sich um ein neues digitales Musiksystem handelt. Am kommenden Dienstag will Apple das Geheimnis lüften, zwei Tage bevor Microsoft sein neues Betriebssystem Windows XP vorstellt, dass zahlreiche Medien-Anwendungen enthält. Auf der Apple gewidmeten Website www.thinksecret.com hieß es, bei der Neuerung handle es sich um ein Aufnahme- und Abspielgerät. Die Apple-Aktie legte am Mittwoch im nachbörslichen Instinet-Handel auf 17,12 Dollar von 16,99 Dollar beim Börsenschluss zu. Im bisherigen Verlauf des Jahres stieg der Kurs um etwa 21 %.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%