Vorstand: Sind sehr zufrieden: Anleihe bringt Münchener Rück frisches Kapital

Vorstand: Sind sehr zufrieden
Anleihe bringt Münchener Rück frisches Kapital

Der weltgrößte Rückversicherer Münchener Rück hat sich durch die Ausgabe einer Anleihe frisches Kapital in Milliardenhöhe gesichert. Insgesamt sei ein Volumen von drei Milliarden Euro zu attraktiven Bedingungen platziert worden, teilte die Münchener Rück am Mittwoch mit.

HB/dpa MÜNCHEN. Die Nachfrage nach der Anleihe habe bei mehr als sechs Milliarden Euro gelegen. "Wir sind mit Volumen und Konditionen sehr zufrieden", sagte Vorstandsmitglied Heiner Hasford.

Die Münchener Rück hatte die Ausgabe der Anleihe bereits im März angekündigt, sich aber nicht zum Volumen geäußert. Auch durch diese Unsicherheit war der Aktienkurs zeitweise stark unter Druck geraten. Zusätzlich zu der Euro-Anleihe plant die Münchener Rück eine weitere Anleihe im Volumen von 250 Millionen britischen Pfund, um sich damit weitere Investorenkreise zu erschließen. Die Zeichnungsfrist dafür soll am 11. April beginnen.

Im vergangenen Jahr war das Eigenkapital der Münchener Rück durch hohe Abschreibungen von 19,4 auf rund 14,5 Mrd. Euro geschmolzen. Allein im vierten Quartal schrieb der Versicherungsriese einen Fehlbetrag von 2,2 Mrd. Euro. Nur durch Veräußerungsgewinne zum Jahresanfang 2002 konnte die Münchener Rück im Gesamtjahr einen Gewinn von 1,1 Mrd. Euro erwirtschaften.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%