Archiv
Vorstand und Gläubigerbanken von Karstadt-Quelle beraten über Kredite

Der Vorstand des angeschlagenen Kaufhauskonzerns Karstadt-Quelle und Vertreter der 16 Gläubigerbanken haben sich zu Beratungen über die finanzielle Zukunft des Unternehmens getroffen.

dpa-afx ESSEN. Der Vorstand des angeschlagenen Kaufhauskonzerns Karstadt-Quelle und Vertreter der 16 Gläubigerbanken haben sich zu Beratungen über die finanzielle Zukunft des Unternehmens getroffen. Karstadt-Sprecher Jörg Howe bestätigte am Mittwoch das Treffen in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf. Bei den Verhandlungen geht es dem Vernehmen nach um die Verlängerung von Kreditlinien im Volumen von 1,75 Mrd. Euro über das Jahresende hinaus für drei Jahre. Dies ist neben der für den 22. November geplanten Kapitalerhöhung von 500 Mill. Euro eine entscheidende Voraussetzung für die Sanierung des Handelsriesen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%