Vorstand wird verkleinert: Abacho schreibt Beteiligungen in Millionenhöhe ab

Vorstand wird verkleinert
Abacho schreibt Beteiligungen in Millionenhöhe ab

Der Anbieter von Internet-Suchmaschinen hat das abgelaufenen Geschäftsjahr nach vorläufigen Zahlen mit einem Minus von einer Millionen Euro abgeschlossen. Im ersten Halbjahr 2002 will das Unternehmen zurück in die Gewinnzone gelangen.

Reuters FRANKFURT. Der Anbieter von Internet-Suchmaschinen Abacho plant, den Wert seiner Beteiligungen um bis zu 6,5 Mill. ? abzuschreiben. Damit werde der Beteiligungswert im Geschäftsjahr 2001 liquiditätsneutral auf das aktuelle Niveau angepasst, teilte das an Neuen Markt gelistete Unternehmen am Freitag nach Börsenschluss mit.

Zudem nannte Abacho den Umsatz des vergangenen Jahres mit vorläufig rund 6,7 Mill. ?. Der Verlust vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) werde bei etwa einer Million Euro liegen, hieß es weiter. Der Vorstand erwarte aber im ersten Halbjahr 2002 wieder ein positives Ebitda zu erreichen. Zudem werde in diesem Jahr der Vorstand mit dem Ausscheiden von Entwicklungsvorstand Patrick Hund auf zwei Personen verkleinert, teilte Abacho weiter mit.

Die von der Penny-Stock-Regelung der Deutschen Börse bedrohte Abacho-Aktie hatte zuvor den Handel mit einem Minus von zwei Cent bei 0,48 ? verlassen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%