Vorstandsvorsitzender geht
MWG erwartet 2001 Ebitda-Verlust von 4,5 Millionen Euro

Das Biotechnologieunternehmen MWG-Biotech erwartet eigenen Angaben vom Donnerstag zufolge für das Gesamtjahr 2001 ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) von minus 4,5 Mill. ?. Ende Mai war das Unternehmen noch von einem Ebitda-Gewinn von 3,5 Mill. DM ausgegangen.

rtr FRANKFURT. Die Prognose für den konsolidierten Jahresumsatz liege bei 55 Mill. ?, teilte das am Neuen Markt gelistete Unternehmen am Donnerstag nach Börsenschluss in einer Pflichtveröffentlichung weiter mit. Ende Mai lautete das Umsatzziel auf 147 Mill. DM.

Im ersten Halbjahr 2001 habe sich der Ebitda-Verlust auf 1,54 Mill. ? reduziert, verglichen mit einem Fehlbetrag von 3,67 Mill. ? im Vorjahreszeitraum, hieß es weiter. Der Umsatz ist im Berichtszeitraum den Angaben zufolge um drei Prozent auf 24,5 Mill. ? gestiegen.

Ehemaliger Berater wird Nachfolger

Zudem teilte MWG-Biotech mit, dass Michael Weichselgartner zum 1. September das Amt als Vorstandsvorsitzender niederlegen werde. Sein Nachfolger wird den Angaben zufolge Matthias Schönermark, der zuvor bei der Boston Consulting Group für die Beratung von MWG-Biotech zuständig gewesen sei.

Die Aktie hat am Freitagmorgen einen kräftigen Sturz erlebt. Bis 10:30 Uhr sackte der Kurs um 23,70 % auf 2,06 ?. Der Nemax All Share stieg gleichzeitig um 0,57 % auf 1 114,12 Punkte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%