Vorstoß des Fifa-Präsidenten
Blatter: WM-Platz des Titelverteidigers für Ozeanien

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland soll dem Kontinental-Verband Ozeaniens ein fester Startplatz garantiert werden.

dpa HAMBURG. Diese Ansicht bekräftigte der Präsident des Weltverbandes FIFA, Joseph Blatter, in einem Interview mit der "Welt am Sonntag". "Da nun der Weltmeister künftig nicht mehr automatisch qualifiziert sein wird, kann dieser Platz von Ozeanien eingenommen werden", sagte der 66 Jahre alte Schweizer.

Bei der Qualifikation für die laufende WM war der Ozeanien-Vertreter Australien in den Play-off-Spielen gegen Uruguay gescheitert. Der zweimalige Weltmeister war damit als fünfter Vertreter Südamerikas nach Asien gereist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%