Vorzüge von SAP werden gegen die Stämme getauscht
Dax-Gewicht der T-Aktie legt nach Indexumstellung zu

rtr FRANKFURT. Die Deutsche Börse hat am Wochenende die endgültigen Zahlen für die neue Gewichtung im Deutschen Aktienindex (Dax) bekannt gegeben, die ab Montag gilt. Danach haben die Aktien der Deutschen Telekom erwartungsgemäß das schwerste Gewicht im wichtigsten deutschen Aktienindex und lösen den bisherigen Spitzenreiter Allianz ab. Die Gewichtung der T-Aktie erhöht sich um rund drei Prozent auf 11,97 %, verglichen mit der Gewichtung vom 31. Mai, die sich auf 8,95 % belief. Grund für den deutlichen Anstieg waren die 1,2 Mrd. Aktien, die für die Übernahme der Mobilfunkunternehmen VoiceStream und Powertel neu ausgegebenen wurden. Auf Platz zwei rangieren die Titel der Allianz, deren Gewichtung sich auf 9,87 % von zuvor 9,51 % erhöht. An dritter Stelle folgen die Siemens-Papiere mit einem Anteil von 8,04 %.

Nach Branchen betrachtet, sind Telekommunikation und Versorger mit gut 20 % im deutschen Standardwerte-Index am stärksten vertreten. Der Technologie-Sektor macht 17 % aus, dicht gefolgt von Versicherungen (16,75 %) und Banken auf (15,25 %). Ab Montag werden zudem die Vorzugsaktien von SAP gegen die Stammaktien des Softwareherstellers im Dax ausgetauscht. Die beiden schwersten Werte im Blue-Chip-Index des Neuen Marktes Nemax-50 werden die Aktien von T-Online und Qiagen, die beide eine Gewichtung von jeweils zehn Prozent erhalten. Auf dem dritten Rang folgen die Aktien von Aixtron mit einem Anteil von 7,15 %. Die Aktien von Umweltkontor werden mit einer Gewichtung von 1,25 % ab Montag in den Nemax-50 aufgenommen. Dagegen fallen die Papiere von SER Systeme aus dem Auswahlindex heraus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%