VW kauft Stammaktien zurück
Dax fällt kurzzeitig unter 7 000 Punkte

Kursschwankungen bei Indexschwergewicht Telekom drücken den Dax. Im Verlauf schwankten die Papiere zwischen 42,10 und 44,50 Euro.

dpa FRANKFURT/MAIN. Der Deutsche Standardwerte-Index Dax hat sich heute anfällig für Schwankungen gezeigt. Nach einer leicht positiven Eröffnung rutschte der Index in der ersten Handelsstunde unter die Marke von 7 000 Punkten. Zuletzt wurde der Dax mit einem Abschlag von 0,41 % bei 7 019,59 Zählern berechnet. Der Neue Markt, das Segment für die Wachstumswerte, präsentierte sich ebenfalls mit Abschlägen. Der NEMAX 50 (Performance-Index) verlor, trotz positiver Vorgaben aus den USA, 0,93 % auf 5 956,75 Zähler. Die Computerbörse Nasdaq hatte gestern 0,51 % auf 3 913,86 Punkte zugelegt. Kursverluste gab es auch für den MDax, das Segment der 70 Nebenwerte: Der Index tendierte mit einem Minus von 0,34 % bei 4 919,46 Zählern.

Telekom -Papiere schwankten zwischen 42,10 und 44,50 Euro. Zuletzt wurde die T-Aktie bei 44,47 Euro gehandelt, ein Plus von 3,42 %. Da die Aktien zu den Indexschwergewichten im Dax gehören, sind die Schwankungen besonders hoch, erklärten Händler. Denn der heutige Freitag fällt unter die Rubrik Ausnahmesituation: Einzelne Werte leiden unter starken Kursschwankungen leiden. An der Terminbörse Eurex laufen die Dax-Futures, die Dax-Optionen und die Aktienoptionen aus. Außerdem bilden die heutigen Schlusskurse die Basis für die ab Montag geltende neue Gewichtung der Aktien im Dax.

Die Volkswagen AG kauft bis zu zehn Prozent ihrer Stammaktien zurück. Die Aktien sollen als Währung für Übernahmen von und Beteiligungen an Unternehmen verwendet werden, teilte das Unternehmen mit. Das Papier kletterte daraufhin um 3,60 % auf 48,69 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%