Archiv
VW legt "Formotion" mit Einsparprogramm zusammen - Einsparpotenzial bleibt

(dpa-AFX) Wolfsburg - Der Volkswagen-Konzern < VOW.ETR > hat sein Ergebnisverbesserungsprogramm mit dem im Frühjahr aufgelegten Kostensenkungsprogramm "Formotion" zusammengelegt. Das sagte Finanzvorstand Hans Dieter Pötsch am Freitag auf einer telefonischen Analystenkonferenz. Für das kommende Jahr werde nun ein Sparpotenzial von mindestens 3 Milliarden Euro angepeilt. In diesem Jahr sollen deutlich über 1 Milliarde Euro eingespart werden. Bis Ende des ersten Halbjahres 2004 hatte der Konzern 400 Millionen Euro eingespart.

(dpa-AFX) Wolfsburg - Der Volkswagen-Konzern < VOW.ETR > hat sein Ergebnisverbesserungsprogramm mit dem im Frühjahr aufgelegten Kostensenkungsprogramm "Formotion" zusammengelegt. Das sagte Finanzvorstand Hans Dieter Pötsch am Freitag auf einer telefonischen Analystenkonferenz. Für das kommende Jahr werde nun ein Sparpotenzial von mindestens 3 Milliarden Euro angepeilt. In diesem Jahr sollen deutlich über 1 Milliarde Euro eingespart werden. Bis Ende des ersten Halbjahres 2004 hatte der Konzern 400 Millionen Euro eingespart.

Damit ändert sich das bisher angegebene Einsparvolumen von 4 Milliarden Euro grundsätzlich nicht. Bisher hatte der Konzern von Einsparungen von 2 Milliarden Euro aus "Formotion" bis 2005 und jährlich 1 Milliarde Euro zusätzlichen Kostensenkungen geredet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%