VW liefert Dieselmotoren
Chrysler bedient sich bei Volkswagen

Der Wolfsburger Autobauer VW liefert seinem Stuttgarter Konkurrenten Daimler-Chrysler künftig Motoren. Die Autos mit den VW-Motoren sollen ausschließlich in Europa verkauft werden.

Reuters FRANKFURT. Der Volkswagen-Konzern wird die amerikanische Daimler-Chrysler-Tochter Chrysler von 2005 an mit Dieselmotoren für den europäischen Markt ausrüsten. Künftig sollen alle neuen Chrysler-Modelle mit Dieselmotor angeboten werden.

VW werde 120 000 Zwei-Liter-Dieselmotoren an Chrysler und später auch an künftige Modelle des Daimler-Chrysler-Partners Mitsubishi Motors liefern, teilte VW am Mittwoch am Rande der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt mit. Die Motorenkooperation soll bis zum Jahr 2013 laufen. Die Vierventil-Turbomotoren leisten 136 PS und sind bei VW unter anderem im neuen Golf, im Touran und später auch im Passat im Einsatz. Sie werden im niedersächsischen Salzgitter gefertigt, wie ein VW-Sprecher sagte.

Chrysler benötigt nur für den europäischen Markt dringend Diesel-Motoren, um auf dem Markt eine Chance zu haben. Bei den Autokäufern in den USA sind Dieselantriebe trotz der Bemühungen europäischer Hersteller bisher praktisch nicht gefragt. Die Kooperation mit VW decke einen Großteil des Bedarfs ab, sagte ein Chrysler-Sprecher. Motoren für den Jeep Cherokee und den PT Cruiser bezieht Chrysler aus dem Mercedes-Werk in Stuttgart- Untertürkheim, der Rest kommt aus einem italienischen Werk von Daimler-Chrysler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%