Archiv
VW-PKW und Audi sind die Renner

vwd WOLFSBURG. Die Marken Volkswagen-Pkw und Audi sowie die Regionen Nordamerika und Asien-Pazifik haben als wesentliche Ergebnisträger im ersten Quartal 2001 zum positiven Geschäftsverlauf beigetragen. Skoda habe ein nahezu ausgeglichenes Ergebnis erreicht, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Das Ergebnis von Rolls-Royce/Bentley sei weiterhin durch Kosten für die Entwicklung einer neuen Fahrzeugreihe belastet.

Der Verlust sei gegenüber dem ersten Quartal 2000 aber planmäßig verringert worden. Volkswagen Nutzfahrzeuge und Seat sowie die Bereiche Finanzdienstleistungen und Finanzierung hätten im Vergleich zum Vorjahr Ergebnisverbesserungen erzielt.

Das Ergebnis der Region Südamerika/Afrika sei in Brasilien durch die Abwertung der Landeswährung sowie den Trend zu Fahrzeugen der unteren Preisklasse und in Argentinien durch die anhaltend schwierige Wirtschaftslage negativ beeinflusst worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%