Archiv
VW rechnet mit Absatz von 700 000 bis 800 000 Fahrzeugen in China in 2004

Der Autobauer Volkswagen rechnet trotz wachsenden Konkurrenzdrucks in China mit einem Absatzplus in diesem Jahr. "Ich gehe von 700 000 bis 800 000 abgesetzten Fahrzeugen in China aus", sagte Unternehmenschef Bernd Pischetsrieder am Mittwoch auf einer Analystenkonferenz. Im vergangenen Jahr hatte der Konzern über seine beiden chinesischen Gemeinschaftsunternehmen FAW-VW und Shanghai Volkswagen sowie durch Importe 697 000 Fahrzeuge abgesetzt.

dpa-afx LONDON. Der Autobauer Volkswagen rechnet trotz wachsenden Konkurrenzdrucks in China mit einem Absatzplus in diesem Jahr. "Ich gehe von 700 000 bis 800 000 abgesetzten Fahrzeugen in China aus", sagte Unternehmenschef Bernd Pischetsrieder am Mittwoch auf einer Analystenkonferenz. Im vergangenen Jahr hatte der Konzern über seine beiden chinesischen Gemeinschaftsunternehmen FAW-VW und Shanghai Volkswagen sowie durch Importe 697 000 Fahrzeuge abgesetzt.

Der Konzern sieht sich in China zunehmender Konkurrenz und einem enormen Preisdruck ausgesetzt. Im ersten Halbjahr 2004 hatten die bis dahin Erfolgs verwöhnten Wolfsburger in China erstmals einen Absatzrückgang erlebt. Im Juni hatte der US-Autobauer General Motors Volkswagen beim Absatz erstmals überflügelt, im Juli eroberte sich der Konzern seine Spitzenposition aber wieder zurück.

Der chinesische Gesamtmarkt war in den ersten Augustwochen nach Angaben von Pischetsrieder bereits im Vergleich zur entsprechenden Periode im Juli wieder etwas rückläufig. Auch für das Gesamtjahr rechnet Pischetsrieder wegen der dämpfenden Politik der chinesischen Regierung nicht mit neuen Wachstumsschüben. "Die chinesische Regierung hat sich entschieden, die Wirtschaft abzukühlen und hat insbesondere dabei auch die Autobranche im Visier", sagte Pischetsrieder.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%