VW steigt in Betreuung ein
Neue Patin für Pandabärin

Berlins populäre Pandabärin Yan Yan hat jetzt auch eine prominente Patentante. Die Frau des VW-Aufsichtsratschefs, Ursula Piëch, habe für fünf Jahre die Patenschaft über das seltene Tier übernommen, teilte ein VW-Sprecher am Montag mit.

dpa BERLIN. Damit bekommt der älteste Zoo Deutschlands, der nach eigenen Angaben als einziger in Europa Pandas zeigt, finanzielle Unterstützung bei der Pflege der Bärin. Futterkosten und medizinische Betreuung von Yan Yan schlagen nach Zoo-Angaben jährlich mit knapp 35 000 Euro zu Buche. In den Bergregenwäldern Chinas leben nach Schätzungen von Experten nur noch 1 000 der Kleinbären.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%