Archiv
VW-Tarifverhandlungen nach Auftakt ergebnislos vertagt

Zum Auftakt der mit Spannung erwarteten Tarifverhandlungen beim Autobauer Volkswagen hat es am Mittwoch in Hannover keine Annäherung gegeben. "Wir liegen meilenweit auseinander", sagte IG-Metall-Verhandlungsführer Hartmut Meine. Die Gespräche seien ergebnislos vertagt worden. Sie sollen am 5. Oktober fortgesetzt werden. Die Positionen der Tarifparteien liegen weit auseinander. So fordert VW eine Nullrunde für die 103 000 Beschäftigten in den sechs westdeutschen Werken. Die IG Metall dagegen will Einkommenserhöhungen von vier Prozent.

dpa-afx HANNOVER. Zum Auftakt der mit Spannung erwarteten Tarifverhandlungen beim Autobauer Volkswagen hat es am Mittwoch in Hannover keine Annäherung gegeben. "Wir liegen meilenweit auseinander", sagte IG-Metall-Verhandlungsführer Hartmut Meine. Die Gespräche seien ergebnislos vertagt worden. Sie sollen am 5. Oktober fortgesetzt werden. Die Positionen der Tarifparteien liegen weit auseinander. So fordert VW eine Nullrunde für die 103 000 Beschäftigten in den sechs westdeutschen Werken. Die IG Metall dagegen will Einkommenserhöhungen von vier Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%