VW-Tochter
Skoda drosselt Produktion wegen Finanzkrise

Der zum VW-Konzern gehörende Autobauer Skoda wird seine Produktion in diesem Jahr wegen der weltweiten Finanzkrise reduzieren.

HB PRAG. Wie Skoda-Sprecher Jaroslav Cerny am Montag bekannt gab, sollen in Absprache mit den Gewerkschaften zunächst rund 2 500 Autos weniger als geplant gebaut und die Produktion am 26. September und 31. Oktober weitgehend ausgesetzt werden.

"Die Konsequenzen der Finanzkrise haben negative Auswirkungen auf den europäischen Markt", sagte Cerny zur Begründung. Weitere Maßnahmen seien zunächst nicht geplant. Skoda gilt als der größte tschechischer Export-Betrieb und hatte im Jahr 2007 mit rund 630 000 verkauften Fahrzeugen einen Absatzrekord gemeldet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%