Archiv
VW unterbricht Jetta-Produktion in Mexiko im November wegen Modellanlaufs

Der Volkswagen-Konzern stoppt im November in seinem mexikanischen Werk in Puebla vorübergehend die Jetta-Produktion. Das sagte eine Unternehmenssprecherin des größten europäischen Autobauers am Montag in Wolfsburg.

dpa-afx WOLFSBURG. Der Volkswagen-Konzern stoppt im November in seinem mexikanischen Werk in Puebla vorübergehend die Jetta-Produktion. Das sagte eine Unternehmenssprecherin des größten europäischen Autobauers am Montag in Wolfsburg. Grund seien Anlaufarbeiten für das Jetta-Nachfolgermodell und den neuen Bora, der künftig erstmals in Mexiko für den europäischen Markt hergestellt werden soll.

"Für die vier Wochen im November werden für die betroffenen Mitarbeiter Urlaubsansprüche aus 2004 abgegolten und ansonsten Kurzarbeit angesetzt", sagte die Sprecherin. Für die Werksmitarbeiter, die wegen der Anlaufkurve für den Bora ihre Arbeit nicht sofort im Dezember wieder aufnehmen könnten, werden zudem Urlaubsansprüche aus 2005 vorgezogen. Die VW-Sprecherin betonte, dass es sich bei dem Produktionsstopp um einen "ganz normalen Prozess" in der Zeit vor Produktionsanläufen handele.

Übrige Produktionslinien Nicht Betroffen

Puebla produzierte bislang mit über 13 000 Mitarbeitern vor allem für den nordamerikanischen Markt. In dem Werk liefen bisher der Jetta, der New Beetle und das Beetle Cabriolet vom Band. Zudem werden auch Motoren und Achsen hergestellt. Außer der Jetta-Produktion seien die übrigen Produktionslinien nicht betroffen, sagte die Sprecherin. Die Arbeiten liefen hier unverändert weiter.

Unterdessen sei eine Entscheidung, ob das neue Golf-Modell künftig auch in Mexiko produziert wird, noch nicht gefallen, sagte die Sprecherin.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%