VW zieht an die Dax-Spitze
Dax eröffnet leichter

Die deutschen Standartwerte sind erneut etwas leichter in den Handelstag gestartet. Der Dax gab zum Börsenauftakt um mehr 1,55 % nach.

dpa-afx FRANKFURT. Am Neuen Markt ging des für den Nemax 50 um 2,44 % auf 1 049,71 Punkte abwärts. Auch die 70 mittelgroßen Werte im MDax fielen um 0,51 % auf 4 162,94 Stellen.

Die Aktien des Volkswagen-Konzerns gaben nach Vorlage der Neunmonatszahlen kräftig Gas. Im dritten Quartal steigerte VW seinen Gewinn nach Steuern auf 621 Mill. Euro nach 503 Mill. Euro in der Vorjahresperiode. Mit einem Plus von 0,95 auf 42,67 Euro zogen die Aktien an die Dax-Spitze.

Degussa verloren 3,89 % auf 26,90 Euro und rutschten damit an die letzte Index-Position. Der Spezialchemiehersteller Degussa hatte am Morgen seine Gewinnprognose für das Gesamtjahr 2001 nach unten geschraubt. Das operative Ergebnis vor Ertragsteuern werde den Vorjahreswert deutlich unterschreiten.

Die Aktien von Fresenius Medical Care AG (FMC) verloren 2,57 % auf 79,90 Euro. Der Dialyse-Spezialist und Medizintechnikkonzern hatte mitgeteilt, sein Ergebnis nach Steuern in den ersten neun Monaten des Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 17,4 % auf 180 Mill. $ gesteigert zu haben. Damit lag das Unternehmen unter den Markterwartungen.

Münchener Rück verloren 1,57 % auf 304,70 Euro. Einem Bericht des "Handelsblatts" zufolge hat die Versicherung ihren Anteil an der Commerzbank auf fast 5 % erhöht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%