Wachsende Nachfrage nach der Auslagerung von Unternehmensdienstleistungen
Accenture steigert Quartalsgewinn

Die weltgrößte Unternehmensberatung Accenture hat in seinem dritten Geschätsquartal etwas mehr verdient als im Vorjahreszeitraum und damit die Analystenprognosen knapp übertroffen.

rtr NEW YORK. Der Quartalsgewinn (bis 31. Mai) sei auf 114,5 Mill. Dollar oder 0,27 Dollar je Aktie gestiegen nach 104,8 Mill. Dollar oder 0,25 Dollar ein Jahr zuvor, teilte Accenture am Freitag mit. Von Thomson First Call befragte Analysten hatten im Mittel einen Gewinn von 0,26 Dollar je Aktie erwartet. Das auf den Bermuda-Inseln ansässige Unternehmen erhöhte seinen Netto-Umsatz im abgelaufenen Quartal den Angaben zufolge auf 2,98 Mrd. Dollar von 2,95 Mrd. Dollar im Jahr zuvor.

Besonders die wachsende Nachfrage nach der Auslagerung von Unternehmensdienstleistungen ("Outsourcing") habe zu dem Gewinnanstieg beigetragen, hieß es. Während der jüngsten Konjunkturschwäche gaben Unternehmen in großem Stil Teilbereiche an externe Anbieter wie Accenture ab, beispielsweise den Betrieb von Computersystemen, um so Kosten einzusparen.

Für das laufende vierte Geschäftsquartal sehen Accenture wie auch Analysten den Gewinn je Aktie bei 0,16 Dollar. Accenture hatte sich 2000 von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Arthur Andersen[ANDR.UL] abgespalten und war im Juli 2001 an die Börse gegangen. Accenture-Aktien verloren im frühen US-Handel in einem schwächeren Umfeld mehr als vier Prozent auf 14,89 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%