Wachsendes Interesse an Bezahldiensten: Yahoo schreibt wieder Gewinne

Wachsendes Interesse an Bezahldiensten
Yahoo schreibt wieder Gewinne

Ein weiteres Wachstum der Abo-Dienste und eine Belebung des Online-Werbemarktes haben dem US-Internetunternehmen Yahoo im 1. Quartal seines Geschäftsjahres 2003 einen Netto-Gewinn beschert, der die Erwartungen von Analysten übertraf.

rtr/ruk SUNNYVALE. Dem in Sunnyvale ansässigen Anbieter des Web-Portals Yahoo und der damit verbundenen Dienste ist es im ersten Quartal seines Geschäftsjahres 2003 gelungen, die Analysten zu überraschen. Nach dem wiederbelebten Absatz von Internetanzeigen sowie einem wachsenden Interesse an bezahlten Internet-Inhalten konnte Yahoo gute Quartalzahlen vorlegen.

Es sei ein Nettogewinn von 46,7 (Vorjahresverlust 53,6) Mill. $ entstanden, teilte das kalifornische Unternehmen am Mittwoch nach Börsenschluss mit. Dies entspreche einem Gewinn je Aktien von acht Cent nach einem Verlust von neun Cent vor einem Jahr. Analysten hatten im Schnitt einen Gewinn pro Anteilschein von sechs Cent vorausgesagt. Der Umsatz verbesserte sich in den drei Monaten auf 282,9 Mill. (192,7). Diesen hatten Analysten mit 272,7 Mill. $ prognostiziert.

Angesichts der Stärke der Ergebnisse und des erwarteten Beitrags der übernommenen Suchmaschinen-Firma Inktomi revidierte Yahoo die Schätzung für den Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) sowie den Umsatz im laufenden zweiten Quartal und im Gesamtjahr nach oben.

Für das im Juni 2003 endende Vierteljahr prognostizierte Yahoo bei Einnahmen von 295 Mill. bis 315 Mill. $ ein Ebitda zwischen 85 Mill. und 95 Mill. $. Im Gesamtjahr dürften die Umsätze auf 1,22 Mrd. bis 1,28 Mrd. $ steigen, wobei das Unternehmen ein Ebitda von 350 bis 380 Mill. $ erwartet. Noch Anfang Januar hatte das Unternehmen die Einnahmen im Gesamtjahr auf 1,15 Mrd. bis 1,22 Mrd. $ und das Ebitda mit 295 Mill. bis 330 Mill. $ geschätzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%