Wachstum ist gebremst
Rossignol weiter auf Erfolgskurs

Der weltweit führende Wintersportartikel- Hersteller Rossignol will in Deutschland nach einem Rekordjahr auf der Erfolgsspur bleiben. Der Deutschland-Umsatz solle in der laufenden Saison wie im Gesamtkonzern um etwa fünf Prozent zulegen, sagte Deutschland-Direktor Helmut Bälz am Dienstag in München.

dpa-afx MÜNCHEN. Damit verlangsame sich das Wachstum. "Die derzeitige wirtschaftliche und politische Lage lässt keine optimistischere Prognose zu." In Geschäftsjahr 2000/01 (31. März) wuchsen die Erlöse noch um zehn Prozent auf 17,15 Mill. ?.

Rossignol sieht sich mit zuletzt 1,3 Mill. verkauften Paar Skiern und einen Marktanteil von 31 % als Weltmarktführer. Bei Snowboards belegen die Franzosen mit 250 000 Stück Rang zwei. Für den laufenden Winter rechnet Rossignol laut Bälz im Weltmarkt für Skier mit einem gebremsten Wachstum von nur noch drei Prozent. Bei Snowboards werde die Branche voraussichtlich um vier Prozent zulegen. Noch etwas stärker werde sich die Nachfrage nach Langlauf- Skiern entwickeln.

Besondere Erfolge im Snowboard-Geschäft

Besonders erfolgreich war die im bayerischen Maisach ansässige Rossignol Ski Deutschland GmbH nach Angaben von Bälz zuletzt im Snowboard-Geschäft, wo sich der Umsatz verdoppelte. Dabei habe man insbesondere von einer verbesserten Zusammenarbeit mit Großabnehmern wie der Kaufhauskette Karstadt profitiert, sagte der Deutschland- Chef. Weitere Impulse erhofft sich Bälz von einem neuen Soft- Skischuh, der durch Verbindung harter Elemente mit Leder, Pelz oder Stoff mehr Komfort bieten soll.

Das derzeit vergleichsweise warme Wetter bereitet dem Wintersportartikel-Riesen nach eigenen Angaben keine Sorgen. "Natürlich ist es immer ein schwebendes Risiko, dass der Schnee ausbleibt", sagte Bälz. Einer Weltfirma wie Rossignol setze dies aber nicht besonders zu, da es irgendwo auf der Welt immer ausreichend schneie. Innerhalb von Deutschland könne der Umsatz in einem zu warmen Winter aber vor allem in den Regionen sinken, die weit von Gebirgen entfernt sind.

Nach Angaben von Bälz hat die Rossignol SA (Paris) ihren Nettogewinn im abgelaufenen Geschäftsjahr auf 8,2 Mill. ? weltweit verdoppelt. Der Umsatz sei um 23 % auf 468,2 Mill. ? gesteigert worden. Dadurch sei die Führungsposition deutlich ausgebaut worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%