Wachstumsaussichten gedämpft – Handelsblatt-Eurokonjunktur-Indikator sinkt
Wirtschafts-Weise mahnen zu weiteren Reformen

Die Wachstumsaussichten sind gedämpft. Der Handelsblatt-Eurokonjunktur-Indikator sinkt.

uhl/HB DÜSSELDORF. Die Anzeichen für ein schwächeres Wirtschaftswachstum in der Euro-Zone und in Deutschland im nächsten Jahr mehren sich. Der Sachverständigenrat prognostiziert in seinem neuen Jahresgutachten, dass sich das Wachstumstempo im Euro-Raum 2001 von 3,4 auf 3,1 % und in Deutschland von 3,0 auf 2,8 % verlangsamt. Der Handelsblatt-Eurokonjunktur- Indikator hat im November weiter von 3,4 auf 3,3 % nachgegeben.

>>Tabelle und Grafik

Nach Ansicht des Sachverständigenrats besteht die Chance auf ein mittelfristig höheres Wachstum, sofern die Bundesregierung ihren Reformkurs beibehalte. Das Gutachten, das dem Handelsblatt vorliegt, wird heute offiziell in Berlin veröffentlicht. Das Herbstgutachten hatte eine Abschwächung des Wachstums in der Euro-Zone von 3,3 auf 2,8 % prognostiziert.

Der Anstieg der Verbraucherpreise im Euro-Raum soll sich nach dem Sachverständigen-Gutachten im nächsten Jahr von 2,4 % auf 2,2 % beruhigen. Die so genannten Fünf Weisen sehen auch positive Auswirkungen der guten Konjunktur auf den Arbeitsmarkt. In Deutschland werde sich die Zahl der Arbeitslosen bundesweit in diesem Jahr von 4,099 auf 3,888 Millionen und 2001 weiter auf 3,688 Millionen verringern. Die Arbeitslosenquote werde von 9,6 % in diesem Jahr auf 9,1 % im nächsten zurückgehen.

Dabei wird sich nach dem Gutachten die positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt nach wie vor auf Westdeutschland konzentrieren. Hier erwarten die Wirtschafts-Weisen einen deutlichen Rückgang der Arbeitslosenzahl im nächsten Jahr von 2,529 auf 2,335 Millionen. In Ostdeutschland nehme die Arbeitslosigkeit dagegen nur von 1,359 auf 1,333 Millionen ab. Insgesamt sei die Quote immer noch viel zu hoch.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%