Wachstumskurs fortgesetzt und Gewinn deutlich gesteigert
Tecis sieht "Riester-Produkte" skeptisch

"Die in den nächsten Monaten auf den Markt kommenden Produkte dürften die Unübersichtlichkeit des Marktes und damit den Beratungsbedarf deutlich erhöhen", sagte Tecis-Chef Christian Steinberg bei der Hauptversammlung des Unternehmens am Donnerstag in Hamburg.

dpa-afx/rtr HAMBURG. Die auf den ersten Blick attraktive staatliche Förderung mache das Produkt für viele Kunden interessant. Tecis stehe den "Riester-Produkten" wegen der mageren Rendite jedoch skeptisch gegenüber.

Schon heute sei klar, dass das Rentenniveau erheblich niedriger sein werde, als es der Öffentlichkeit heute aus dem Hause Riester signalisiert und vorgerechnet werde, sagte Steinberg. "Wenn die versprochenen Beitragshöhen gehalten werden sollen, müssen die Renten noch niedriger ausfallen." Insgesamt werde das enge gesetzliche Korsett für die Produkte nur zu einer bescheidenen Rendite von fünf bis sechs Prozent pro Jahr führen. Gute Aktienfonds dagegen erwirtschafteten langfristig zweistellige Renditen.

Steinberg sagte weiter, die Vielzahl von Angeboten zur privaten Zusatzvorsorge führe vor allem zu höherem Beratungsbedarf. Dies gelte vor allem hinsichtlich der betrieblichen Altersvorsorge. Unter anderem davon erwartet Tecis wie auch andere Unternehmen der Finanzbranche weiteres Wachstum.



In den ersten fünf Monaten steigerte das im MDax notierte Unternehmen den Jahresüberschuss um 75 % auf 3,5 Mill. DM und übertraf damit das Umsatzwachstum. Der Umsatz nahm den Angaben zufolge um 25 % auf 53,8 Mill. DM zu, während sich das Provisionsergebnis um 53 % auf 23,8 Mill. DM erhöhte. Für das laufende Geschäftsjahr bekräftigte Tecis die Prognose eines Umsatzwachstums um 34 % auf 160 (Vorjahr 119,2) Mill. DM und die Zunahme des Jahresüberschusses um 60 % auf 12,5 (7,8) Mill. DM.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%