Archiv
«Wacken Open Air»: Pilgerstätte für Heavy-Metal-Fans

Wacken (dpa) - Mehr als 35 000 Besucher werden zum dreitägigen «Wacken Open Air 2004» (WOA) vom 5. bis zum 7. August erwartet. Es gilt nach Angaben der Veranstalter als größtes Heavy-Metal Ereignis in Europa. Ein Drittel der häufig in schwarzes Leder gekleideten Metal-Fans kommt dabei aus dem Ausland. Seit 1990 gibt es das Festival.

Wacken (dpa) - Mehr als 35 000 Besucher werden zum dreitägigen «Wacken Open Air 2004» (WOA) vom 5. bis zum 7. August erwartet. Es gilt nach Angaben der Veranstalter als größtes Heavy-Metal Ereignis in Europa. Ein Drittel der häufig in schwarzes Leder gekleideten Metal-Fans kommt dabei aus dem Ausland. Seit 1990 gibt es das Festival.

Unter dem Motto «15 Years Louder Than Hell» werden an diesem Wochenende auf vier Bühnen rund 60 Heavy-Metal-Bands zu sehen sein, die zum Teil zeitgleich auftreten werden, sagte WOA-Sprecherin Britta Kock. Ohrstöpsel sollte man vielleicht nicht vergessen, denn die Lautstärke der Musik wird «ganz oben» im Rahmen des Zulässigen sein, hieß es weiter. Motörhead, Saxon, Hellowen, Anthrax oder Elektric Eel Shock, die Rock'n'Roll-Monster aus Japan, werden es also ordentlich krachen lassen.

Um die Sicherheit der Besucher zu gewährleisten, haben die Ordnungsbehörden strenge Auflagen erlassen. Dazu gehören unter anderem Brandschutzpläne, Fluchtwege und ein Hubschrauberlandeplatz. Für Notfälle stehen Ärzte und das Rote Kreuz bereit. So genannte Wellenbrecher - das sind halbhohe Absperrgitter aufgestellt in regelmäßigen Abständen vor der Bühne - sollen für weitere Sicherheit sorgen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%