Währungseinflüsse waren entscheidend
Kellogg sieht Ergebniswachstum

Kellogg erwartet für das zweite Quartal ein Ergebniswachstum im zweistelligen prozentualen Bereich. Im vergangenen Jahr hatte der Konsumgüterhersteller diese Berichtsperiode mit einem Ergebnis je Aktie von 0,42 Dollar abgeschlossen.

vwd BATTLE CREEK. Für das zweite Quartal 2003 erwarten Analysten im Mittel 0,46 Dollar je Anteilsschein. Der Umsatz habe im ersten Quartal um 4,2 Prozent zugelegt, teilte das Unternehmen am Donnerstag bei der Vorlage der Zahlen für diesen Zeitraum mit. 2,3 Prozent dieser Steigerungsrate seien auf Währungseinflüsse zurückzuführen.

Das Umsatzwachstum führt das Unternehmen auf die Einführung neuer Produkte sowie auf erfolgreiche Promotionaktivitäten zurück. Die Bruttomarge ging im ersten Quartal auf Grund höherer Ausgaben für Energie und für Sozialausgaben leicht zurück. Auch die Kosten für Promotion und Werbung seien in den ersten drei Monaten auf Jahressicht um fünf Prozent gestiegen, hieß es. Der Cash-Flow betrug im ersten Quartal 158 Millionen Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%