Wahl am 6. Dezember
ZDF-Intendanz: Reitze kandidiert für Konservative

Der stellvertretende ZDF-Chefredakteur Helmut Reitze wird bei der Intendantenwahl des Senders als einziger Kandidat der unionsnahen Vertreter im ZDF-Fernsehrat antreten.

dpa HAMBURG. Reitze, der als Leiter der aktuellen Redaktion auch das "heute-journal" moderiert, sei von der Gruppe als alleiniger Kandidat nominiert worden, bestätigte ZDF-Sprecher Philipp Baum am Samstag einen Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel".

Der Vertrag von Intendant Dieter Stolte läuft im März aus. Die Wahl seines Nachfolgers ist für den 6. Dezember geplant. Die Entscheidung der Konservativen im Fernsehrat soll laut "Spiegel" am Freitag gefallen sein. Bislang hatte sich der so genannte schwarze Freundeskreis, der bisher schon die ZDF-Männer Gottfried Langenstein und Markus Schwächter für die Stolte-Nachfolge vorgeschlagen hatte, nicht auf einen Kandidaten festgelegt. Reitze tritt gegen die NDR - Landesfunkhauschefin Dagmar Reim an; sie ist die Favoritin des SPD - nahen roten Freundeskreises.

Der Vorsitzende des ZDF-Personalrates, Edgar Rößler, hatte am Donnerstag kritisiert, die öffentliche Auseinandersetzung um die Stolte-Nachfolge füge dem Sender mit seinen rund 3500 Beschäftigten Schaden zu. Zuvor hatte die SPD behauptet, in der aus acht Mitgliedern bestehenden Findungskommission sei es zum "offensichtlichen Versuch" gekommen, "eine oder mehrere Stimmen zu kaufen". Diese Aussage bezeichnete der Vorsitzende des ZDF - Fernsehrats, Konrad Kraske (CDU), als "groteske Ehrabschneidung".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%