Archiv
Wal-Mart bleibt im 2. Quartal hinter Umsatzerwartungen zurück

Der weltgrößte Einzelhändler Wal-Mart hat die Gewinnprognosen im zweiten Quartal übertroffen, blieb aber mit dem Umsatz hintern den Erwartungen zurück. Zwischen Mai und Juli stieg der Gewinn im Vergleich zum Vorjahresquartal von 56 auf 62 Cent je Aktie, teilte Wal-Mart am Donnerstag mit. Analysten hatten mit 61 Cent je Aktie gerechnet. Der Umsatz erhöhte sich um 11,3 % auf 69,7 Mrd. $. Am Markt waren 70,9 Mrd. $ Umsatz erwartet worden.

dpa-afx BENTONVILLE. Der weltgrößte Einzelhändler Wal-Mart hat die Gewinnprognosen im zweiten Quartal übertroffen, blieb aber mit dem Umsatz hintern den Erwartungen zurück. Zwischen Mai und Juli stieg der Gewinn im Vergleich zum Vorjahresquartal von 56 auf 62 Cent je Aktie, teilte Wal-Mart am Donnerstag mit. Analysten hatten mit 61 Cent je Aktie gerechnet. Der Umsatz erhöhte sich um 11,3 % auf 69,7 Mrd. $. Am Markt waren 70,9 Mrd. $ Umsatz erwartet worden.

Im zweiten Quartal legte der Umsatz in Geschäften von Wal-Mart und Sam's Club in den Vereinigten Staaten um 10 % zu. Im Ausland wuchs das Geschäft um 16 %. Auf vergleichbarer Fläche steigerte der Konzern den Umsatz um 4,1 %. Bei Geschäften von Wal-Mart lag das Wachstum bei 3,2 %, bei Sam's Club bei 8,8 %. Unternehmenschef Lee Scott sagte: "Wir sind auf dem Weg zu einem weiteren Rekordjahr."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%