Archiv
Wal-Mart: Ertragsaussichten bestätigt

Der weltgrößte US-Einzelhändler, Wal-Mart, hat trotz der Terroranschläge vom 11. September auf einer Analystenkonferenz die Ertragsprognosen für das dritte und vierte Quartal bestätigt. Man gehe weiterhin davon aus, dass im dritten Quartal ein Gewinn von 33 Cents pro Aktie erzielt werden kann.

Die Prognosen für das vierte Quartal liegen in einer Spanne von 48 bis 49 Cents pro Aktie. Es sei offensichtlich, dass man die untere Spanne der Prognose für realistischer halte. Was den Verlauf des Weihnachtsgeschäft betrifft, sei eine genaue Vorhersage aufgrund der Anschläge zu diesem Zeitpunkt etwas schwieriger vorherzusagen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%