Archiv
Wall Street: Analysten mit Notenbank zufrieden

Hinkt Alan Greenspan der Zinskurve hinterher? Diese Frage wird nach der überraschenden Zinssenkung um 50 Basispunkte vorerst verstummen.

Die Analysten sind mit der Entscheidung zufrieden. Die Credit Suisse geht sogar davon aus, dass Greenspan im Mai trotzdem erneut die Zinsen um 50 Basispunkte senken wird. Christine Callies, die US-Investment Strategin von Merrill Lynch, hat nach der Entscheidung die Gewichtung von Aktien in den Musterportfolios von 65 auf 70 Prozent angehoben und die Gewichtung von Anleihen dementsprechend auf 25 Prozent reduziert. Die Bewertung von Anleihen im Vergleich zu Aktien spreche für eine höhere Aktiengewichtung. Callies sieht den S&P 500 Index in den nächsten zwölf Monaten bei 1.570 Punkten. Anleihen sollten in diesem Zeitraum nicht mehr abwerfen als den Kupon. Vor Börseneröffnung hatte auch Abby Cohen von Goldman Sachs den Aktienmarkt als unterbewertet bezeichnet. Obwohl die Strategin die Gewinnaussichten reduziert hat, sieht sie den Dow Jones Index zum Jahresende bei 12.500 Punkten und den S&P 500 Index bei 1.550 Punkten

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%