Wall Street freundlich
Nasdaq gewinnt über 100 Punkte

Die wichtigen Indizes an der New Yorker Wall Street sind allesamt im Plus.

vwd NEW YORK. Die Kurse der Standardwerte an Wall Street haben am Dienstag nach Bekanntgabe der neuesten Konjunkturdaten kurzzeitig ins Minus gedreht, sich dann aber wieder leicht erholt. Der Dow-Jones-Index für 30 Industriewerte (DJIA) gewinnt bis gegen 10.50 Uhr Ortszeit 4,55 Zähler auf 10 840,32 Punkte. Der weiter gefasste S&P-500-Index legt 1,1 Prozent oder 15,87 Punkte auf 1 414,53 Zähler zu. Der technologielastige Nasdaq-Index zeigt sich indes relativ unbeeindruckt von den Konjunkturdaten und gewinnt 4,1 Prozent bzw 130,97 Zähler auf 3 322,37 Stellen. Etwa eine halbe Stunde nach Handelsbeginn beträgt das Verhältnis von Kursgewinnern zu-verlierern 1.397 zu 993. Umgesetzt wurden an der NYSE bis dahin 278 Mio Aktien.

Alle am Berichtsag veröffentlichten Konjunkturdaten entsprachen nicht den Prognosen. Der Verband der Einkaufsmanager in Chicago stellte seinen Index der Geschäftstätigkeit in der Region für den Monat Oktober auf einen Stand von 48,7 fest, verglichen mit 51,4 im September. Die Prognosen von Volkswirten hatten auf durchschnittlich 50,0 gelautet. Auch der Index des Verbrauchervertrauens in den USA blieb mit einem Oktober-Stand von 135,2 hinter den Prognosen von 140,3 zurück. Die größte Abweichung von den erwarteten Ergebnissen wurde bei der Zahl der Neubauverkäufe in den USA verzeichnet, die im September gegenüber dem Vormonat um 9,2 Prozent auf einen saisonbereinigten Wert von 946.000 stieg. Analysten hatten hier im Mittel mit einem Rückgang von 1,4 Prozent gerechnet.

Händler verwiesen zur Erläuterung der Aufschläge an der Nasdaq auf das wieder erwachte Kaufinteresse bei ausgewählten Technologietiteln. Nortel Networks mit einem Plus von 2,38 US-$ auf 42,44 US-$ und SDL mit einem Aufschlag von 15,45 US-$ auf 236,50 US-$ zögen die Technologiebörse nach oben, hieß es. Auch Intel gewinnen 1,50 US-$ auf 46,50 US-$.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%