Archiv
Wall Street im Verlauf uneinheitlich

Mit Gewinnen bei großen Technologiewerten zeigen die Kurse an der Wall Street am Dienstagvormittag eine uneinheitliche Tendenz.

vwd NEW YORK. Bis gegen 11.07 Uhr Ortszeit verliert der Dow-Jones-Index 0,2 % oder 26,64 Punkte auf 11 226,20. Der S&P-500-Index verringert sich um 0,2 % oder 2,70 Stellen auf 1 511,39. Der Nasdaq-Index gewinnt hingegen 0,3 % oder 11,79 Zähler auf 4 082,38.

Lucent Technologies steigen um 1,31 US-$ auf 43,69, Intel verbessern sich um 0,25 $ auf 74,13 und IBM erhöhen sich um 2,25 $ auf 132,81. Diese Gruppe repräsentiert nach Ansicht eines Marktteilnehmers eine Möglichkeit, mit der sich auf Werthaltigkeit bedachte Investoren Positionen in Technologietiteln aufbauen können.

Nach negativen Kommentaren von Merrill Lynch zeigt sich die Gruppe der Einzelhandelswerte uneinheitlich. Best Buy sinken um 0,38 $ auf 71,44, Radio Shack ermäßigen sich um 0,06 $ auf 62,19, während Circuit City um 0,44 $ auf 27,31 steigen. Home Depot geben um 0,50 $ auf 49,68 nach. Biotechnologietitel leiden nach dem kräftigen Anstieg in der vergangenen Woche unter Gewinnmitnahmen. Cor Therapeutics fallen um 0,56 $ auf 50,38, Vertex Pharmaceuticals verbilligen sich um 0,31 $ auf 76,69. Gegen die allgemeine Tendenz gewinnen Medimmune 0,31 $ auf 78,38.

Yahoo erholen sich um 1,25 $ auf 123,25. In einer Analyse von PaineWebber heißt es, die Papiere sind überverkauft. Außerdem bestätigte die Investmentbank das Kursziel von 185 $. Nach einem positiven Kommentar von Jefferies & Co legen AOL um 0,06 $ auf 58,94 zu. AT&T rücken um 0,38 $ auf 31,31 vor.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%