Archiv
Wall Street schließt fester

Der Dow-Jones Index ist am Mittwoch fester aus dem Handel gegangen. Die am Mittwoch veröffentlichten Konjunkturzahlen hätten die Hoffnung genährt, dass sich die US-Konjuktur schneller als bisher erwartet erholen dürfte, sagten Händler.

dpa-afx NEW YORK. Zudem seien eine Reihe von Unternehmensergebnissen besser als erwartet ausgefallen. Der Dow Jones Index stieg bis Handelsschluss um 1,63 % auf 10 625,01 Punkte. Der Nasdaq Composite Index kletterte um 2,13 % auf 2 059,62 Punkte. Der marktbreitere Standard and Poor's Index stieg um 1,59 % auf 1 228,69 Punkte.

Die Verkäufe neuer Eigenheime in den USA sind im März um 4,2 % auf ein Rekordniveau von 1,02 Mill. Einheiten angestiegen. Das Wachstum sei deutlich ausgeprägter als erwartet und übertreffe den bisherigen Rekord von 1,00 Mill. Einheiten aus dem vergangenen Dezember deutlich. In einer Konsensusschätzung hatten Wall-Street-Volkswirte lediglich einen Anstieg um 0,2% auf 913 000 Einheiten prognostiziert.

Die Auftrageingänge für langlebige Wirtschaftsgüter in den USA sind im März um 3,0 % beziehungsweise 6,2 Mrd. $ auf 205,1 Mrd. $ gestiegen. Das berichtete das US-Handelsministerium am Mittwoch in seinem vorläufigen März-Bericht für das verarbeitende Gewerbe. Analysten waren lediglich von einem Anstieg um 0,7 Prozentpunkte ausgegangen.

Der Rentenmarkt tendierte leichter. Der Euro notierte mit 0,89660 Dollar gegenüber 0,89455 Dollar am Vortag. Ein Dollar kostete 2,1818 DM gegenüber 2,1877 DM am Dienstag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%