Archiv
Wall Street tendiert gut behauptet

Insbesondere die Technologiewerte legten zu. Die Halbleiterbranche profitierte von positiven Nachrichten.

vwd NEW YORK. Mit gut behaupteter Tendenz bei den Standardwerten und festeren Kursen an der Nasdaq zeigten sich die Notierungen am Dienstagmittag (Ortszeit). Bis gegen 19.12 Uhr MEZ stieg der Dow-Jones-Index für 30 Industriewerte um 0,2 % bzw 17,37 Punkte auf 9 781,33. Der S&P-500-Index erhöhte sich um gleichfalls 0,2 % bzw 2,40 Zähler auf 1 132,30. Der Nasdaq-Composite-Index gewann 0,9 % bzw 17,61 Stellen auf 1 922,51. "Angesichts all der Dinge, über die wir uns sorgen, entwickelt sich der Markt überraschend gut", kommentierte ein Analyst den bisherigen Sitzungsverlauf und spielt damit auf die politische Lage im Nahen Osten, die anhaltenden Sorgen um die US-Konjunktur und die Auswirkungen von Enron an.

Das Thema "Enron" stand weiterhin im Blickfeld der Anleger. Am Montagabend hatte der US-Energiehändler mitgeteilt, Citigroup und J.P.Morgan Chase hätten eine Finanzierungshilfe über 1,5 Mrd USD zur Verfügung gestellt. Enron schossen daraufhin um 132,5 % hoch auf 0,93 $. Auch J.P. Morgan und Citigroup, die im Sog von Enron am Montag gefallen waren, erholten sich. J.P. Morgan gewannen 0,4 % auf 36,40 $, Citigroup erhöhten sich um 0,7 % auf 47,22 $. Dynegy, deren Titel ebenfalls auf der Verliererseite gestanden hatten, nachdem Enron Klage gegen das Unternehmen eingereicht hatte, stiegen ebenfalls in der Anlegergunst. Dynegy verteuerten sich um 12,1 % auf 30,46 $.

Zu den Aufschlägen trugen besonders die Technologiewerte bei. Die Anleger hofften im Vorfeld einiger Konferenzen im Laufe der Woche auf positive Nachrichten und kauften, hieß es. Vor allem die Halbleiterbranche verzeichnete deutliche Umsätze, nachdem sich UBS Warburg zu einigen Unternehmen der Branche positiv geäußert hat. Die Talsohle sei möglicherweise erreicht, hieß es weiter. Zu den positiv eingeschätzen Titeln zählten Varian Semiconductor, die sich um neun Prozent auf 34 $ verbesserten, Novellus, die um 5,8 % auf 39,64 $ stiegen, und Applied Materials, die ein Plus von 4,3 % auf 40,96 $ verzeichneten.

Auch einzelne Standardwerte waren gesucht, nachdem sich hier ebenfalls Analysten positiv zu den Werten geäußert hatten. So verhalf die Aufnahme von Home Depot in die "Focus One List" von Merrill Lynch den Aktien zu einem Aufschlag von 2,3 % auf 47,45 $. General Electric kletterten im Anschluss an die Bestätigung der Einschätzung "Strong Buy" durch die Analysten von Lehman Brothers um 1,8 % auf 37,57 $.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%