Archiv
Wall Street: Umfeld verbessert sich

Bis sich Investoren ein besseres Bild über den Zeitpunkt der Wirtschaftserholung machen können, dürfte der Aktienmarkt eine Verschnaufpause einlegen, vermuten die Analysten von Merrill Lynch. Die Konsolidierungsphase könnte sich noch ein bis zwei Wochen hinziehen.

Dann sollte jedoch eine zweite Erholungswelle beginnen, die bis Mitte des Sommers andauern könnte. Investoren sollten nicht vergessen, dass die gleichen positiven Faktoren, die zu der Bodenbildung im März beigetragen haben, noch immer wirksam sind. Aktien profitieren nicht nur von der attraktiven Bewertung im Vergleich zu Anleihen, auch die zunehmende Rückkehr zur Liquidität ist positiv zu bewerten. Was die Konjunktur betrifft, sollte sich eine langsame Erholung des Verbrauchervertrauens vorteilhaft auswirken. Sektoren die traditionell zu den sicheren Häfen des Aktienmarktes gehören, unter anderem die Gesundheits- und Finanzbranchen, dürften es im Fall einer Bodenbildung der Konjunktur und Ertragszahlen schwerer haben. Auf lange Sicht betrachtet ist der Nasdaq-Index nach wie vor extrem unterkauft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%