Wall Street
US-Börsen zur Eröffnung fester erwartet

Die amerikanischen Aktienbörsen dürften nach Einschätzung von Händlern am Donnerstag fester eröffnen. Für Optimismus sorge die Zustimmung des US-Notenbankchefs Alan Greenspan für ein Programm zur Ankurbelung der US-Wirtschaft, sagten Händler.

Reuters NEW YORK. Außerdem habe der Computerhersteller Dell seine Prognose für das laufende Quartal bekräftigt. Zusätzliche Gewinnwarnungen wie beispielsweise von Corning limitierten allerdings das Aufwärtspotenzial. Am Mittwoch hatte der Technologie-Index mit knapp sechs Prozent seinen größten Tagesgewinn seit April verzeichnet, nachdem zuvor Cisco seine Vorhersagen bekräftigt hatte.

"Ich denke, das schlimmste ist vorüber", sagte Lance Zipper, Managing Director des Aktienhandels bei Brean Murray & Co. Schlechte Nachrichten führten nicht mehr zu derart großen Kursverlusten wie in der Vergangenheit. Er rechne zwar nicht mit einer Rally, der Talsohle sei jedoch durchschritten. Andere Börsianer wiesen darauf hin, dass die am Freitag bevorstehende Veröffentlichung der Arbeitslosenquote einige Anleger zur Zurückhaltung veranlassen werde. Die am Donnerstagnachmittag bekannt gegebene Zahl der Erstanträge auf US-Arbeitslosenunterstützung in der Woche zum 29. September fiel mit plus 528 000 höher aus als von Analysten erwartet.

Der technologielastige Nasdaq-Index hatte am Mittwoch um 5,93 % auf 1580,81 Punkte zugelegt. Der Dow Jones ging mit einem Plus von 1,93 % bei 9123,78 Zählern aus der Sitzung. Der Nasdaq-Future tendierte gegen 14.45 Uhr um 30 Punkte fester bei 1280 Zählern und der S&P-Futures um 8,10 Stellen höher bei 1082,50 Punkten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%