Wall-Street-Vorgaben helfen
Aktien in Tokio schließen sehr fest

Beflügelt durch die Stärke der Kurse an Wall Street haben sich die Notierungen am Donnerstag in Tokio mit einer sehr festen Tendenz gezeigt.

vwd TOKIO. Beflügelt durch die Stärke der Kurse an Wall Street haben sich die Notierungen am Donnerstag in Tokio mit einer sehr festen Tendenz gezeigt.

Der Nikkei-225-Index erhöhte sich um 1,7 Prozent bzw 141 Yen auf 8.375 und schloss damit das erste Mal seit dem 27. März über der Marke von 8.300 Yen. Der Topix-Index gewann 1,4 Prozent bzw. 12 Punkte auf 834. Vor allem die Technologiewerte und die exportorientierten Automobilwerte hätten von den guten US-Vorgaben profitiert, sagte ein Teilnehmer. Der Sprung über das Niveau von 8.300 Yen "gebe ein klareres Signal der bullishen Stimmung", fügte ein Beobachter hinzu.

Zudem habe die weitere Erholung des Dollar gegenüber dem Yen den Markt positiv beeinflusst. Bei den Einzelwerten gewannen Honda 2,0 Prozent auf 4.100 Yen, Mitsubishi Motors legten um 0,8 Prozent auf 250 Yen zu, und Toyota zeigten sich mit einem Aufschlag von 2,7 Prozent auf 2.710 Yen. Bei den Technolgiewerten legten Hitachi um 2,0 Prozent auf 464 Yen zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%