Archiv
Walter - die schwitzende Schneiderpuppe

Wissenschaftler in Hongkong haben einen Roboter entwickelt, der ganz menschlich schwitzen kann.

dpa HONGKONG. Die Maschine mit Namen Walter sei wie ein Mensch geformt und verfüge über kleine Löcher, aus denen Schweiß trete, berichtete die "South China Morning Post".

Tatsächlich handele es sich bei der Flüssigkeit nur um Wasser, das naturgetreu über Pumpen und Ventile austrete. Dabei werden bei Bewegungen des Roboters die Stellen besonders feucht, die auch bei Menschen oft schweißbenetzt sind.

Die Forscher der Polytechnischen Universität wollen damit Designern helfen, Kleider für Menschen in ungewöhnlich heißem Wetter zu entwerfen. So sollen die Kleidungsstücke etwa von Soldaten, Athleten, Feuerwehrmänner und Astronauten in Stoffen und Schnitt auf die Strapazen durch Schweiß zugeschneidert werden, teilte der Entwickler Fan Jintu mit. Im Sommer wird es in Hongkong gewöhnlich bis zu 35 Grad heiß.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%