Wanchope und Olisadebe
Experten suchen den Superstar der WM

Wer wird der Superstar der Weltmeisterschaft? Neben bekannten Namen wie Zidane oder Batistuta trauen Experten auch Ballack, Nakata und Owen den Durchbruch zu.

dpa STUTTGART. Der Star ist oft die Mannschaft, man schafft sich aber trotzdem seine Helden. Jede Weltmeisterschaft hatte ihre herausragenden Spieler - ob Pele, Bobby Charlton, Franz Beckenbauer, Gerd Müller oder Diego Maradona. Um die Hauptrolle 2002 auf der Weltbühne des Fußballs bewerben sich viele bekannte Gesichter: Kann der angeschlagene Zinedine Zidane Frankreich erneut zum Titel führen? Steigt Brasiliens "Il Fenomeno" Ronaldo wie ein Phönix aus der Asche? Stellen die Jungstars Michael Owen aus England und Raul aus Spanien alle in den Schatten? Wird ein überragender Michael Ballack mit Deutschland Vize-Weltmeister? Oder düpiert doch Afrikas Fußballer des Jahres, der Senegalese El-Hadji Diouf, die Weltklasse? "Ich werde bald wieder bester Spieler der Welt", verkündet jedenfalls Ronaldo.

Wer wird WM-Superstar? "Davor Suker - hoffentlich", sagt Zvonimir Soldo, kroatischer Kapitän des VfB Stuttgart. Doch ob sein 34 Jahre alter Landsmann von 1860 München, Torschützenkönig der WM 1998, noch mal groß auftrumpft, darf bezweifelt werden. Bei den Wettbüros liegen in Sachen Torausbeute Hernan Crespo (Lazio Rom) und David Trezeguet (Juventus Turin) von den Favoriten Argentinien und Frankreich vorn. Trezeguet empfiehlt sich als Italiens Topscorer und Mitglied der "Juve"-Meisterelf. Ronaldo war nach 17-monatiger Verletzungspause dagegen nur Platz drei mit Inter Mailand geblieben. "Ich wünsche ihm eine großartige WM", so Trezeguet, als er die TV-Bilder vom weinenden Brasilianer sah. 1994 in den USA saß Ronaldo als 17-Jähriger nur auf der Bank, als Dunga, Romario, Bebeto & Co. WM-Champion wurden. 1998 in Frankreich erlitt er vor dem Finale gegen den Gastgeber einen Schwächeanfall. Nun soll es seine WM werden. Ronaldo: "Die Niederlage im Finale 1998 ist erst vergessen, wenn wir unsere Revanche haben."

Am Ball ein Genie, doch ausgerechnet jetzt spielt der Körper nicht mit. Davon kann auch Luis Figo ein Lied singen - der portugiesische Weltfußballer des Jahres 2001 ist seit Wochen angeschlagen. "Vielleicht ist der 30. Juni wieder ein gutes Datum", hofft Real Madrids Mittelfeld-As trotzdem auf das Finale. Genau an diesem Tag vor elf Jahren wurde er mit Portugals "Goldener Generation" U 20- Weltmeister. Der Brasilianer Rivaldo vom FC Barcelona schleppte sich geradezu durch die Saison, versichert aber: "Ich verspüre keine Schmerzen mehr, ich bin wieder bereit zu spielen."

Viele Stars gehen am Stock: Frankreichs zweites Sturm-As neben Trezeguet, Thierry Henry von Arsenal London, hat ein lädiertes Knie. Landsmann Zidane (Oberschenkelblessur) hofft zwar auf eine raschere Genesung, kann möglicherweise aber erst im Achtelfinale angreifen. Und dann natürlich David Beckham, Englands "Fuß der Nation": 1998 war er im Achtelfinale gegen Argentinien vom Platz geflogen. Auf dem Weg zu einem rühmlicheren WM-Kapitel läuft ihm jetzt die Zeit davon. Wer wird der Held 2002? Patrick Mboma - hofft Winfried Schäfer, Kameruns deutscher Coach. Der Torjäger des Afrika-Meisters könnte der Senkrechtstarter werden. Die Türkei hofft auf den Durchbruch von Mbomas Sturmkollege beim AC Parma, Hakan Sükür. Außenseiter Costa Rica hat einen Angreifer in seinen Reihen, der angekündigt hat, er wolle WM-Torschützenkönig werden: Paulo Wanchope von Manchester City. Und Polen setzt auf den eingebürgerten Nigerianer Emmanuel Olisadebe.

Einer, dem die Fans in Japan bereits die Füße küssen, könnte vor heimischem Publikum unsterblich werden. Hidetoshi Nakata, der 25 Millionen Euro teure Mittelfeldspieler des AC Parma, ist die große Hoffnung der Gastgeber. Kein Denkmal mehr setzen muss sich Gabriel Batistuta. Vor dem Stadion in Florenz steht schon ein Bronze-Abbild des Argentiniers, der in acht Jahren in der Serie A 173 Treffer erzielt hat. Bei der WM 1994 und 1998 traf er insgesamt neun Mal. Erneut ist "Batigol" - Markenzeichen: lange Haare, kurze Leitung - ein Topkandidat für den Titel "WM-Superstar".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%